STRIKER TANK CLEANING ROV

Remote-Reinigung des Rohöltanks für Nicht-Einsteigerendlich a Remote Tankreinigung Crawler das funktioniert tatsächlich. "DER STREIKER" macht es möglich.

Der STRIKER SUPER CRAWLER dient zur Reinigung von Rohöltanks mit einem Durchmesser von bis zu 110 m. Dies ist nicht zu verwechseln mit den vielen Tonka-Spielzeugen, die gut aussehen. Sie mögen gut aussehen, aber legen Sie sie in einen Rohtank mit 330 oder mehr Zentimetern schwerem Rohschlamm. Schließen Sie dann einen Vakuumschlauch mit Schlamm dahinter an. Lassen Sie uns nun sehen, wie weit es entfernt ist, bis es in den Rohöltank gelangt. Wie weit kann es gehen, bevor es sich festsetzt oder in einem Knoten um die Dachbeine bindet?

Tolles Spielzeug für Ihre Kinder. Für die Reinigung von Rohöltanks durch einen Mann müssen Sie die Arbeit erledigen. Sie brauchen den echten Deal mit dem STÜRMER SUPER TANK CLEANING CRAWLER. Der Autor hat all diese Systeme und Variationen über mehr als 25 Jahre ausprobiert und weiß gut, was funktioniert und was nicht.

Lernen Sie, dass diese Systeme in Rohtanks nur funktionieren, wenn der Tank praktisch leer ist. Selbst bei einem leeren Tank bedeutet das uralte Problem, die ROV-Nabelschnur in Knoten um die Dachbeine zu binden, dass Männer dann in den Tank gehen müssen, um das Problem zu lösen. Dies besiegt natürlich das Sprichwort "Nicht-Mann-Eintrag".

Mit dem STRIKER ROV ist dieses Problem gelöst und viele andere Probleme, die andere ROVs haben.

Der STRIKER betritt einen Tank in einem Stück durch einen 24-Zoll-Schacht über eine spezielle Einführrampe.

Der STRIKER verfügt über eine Schienenbasis mit variabler Geometrie, die in geschlossener Position in einen Tank eintritt.

Sobald sich der Bediener in einem Tank befindet, aktiviert er die Öffnung der Gleisbasis, sodass das ROV jetzt eine sehr stabile Plattform ist, die nicht wie viele andere ROVs umkippt und bei der Männer in den Tank gehen müssen, um das Problem zu beheben.

Der Bediener hebt die Superkanone zusammen mit ihren Kamera- und Lichtbaugruppen in ihre Arbeitsposition.

Die STRIKER-Superkanone verfügt zusammen mit der Kamera- und Lichtbaugruppe über Drehbewegungen sowie Bewegungen zum Anheben und Absenken.

Im Tank kann der Bediener den STRIKER zur Tankmitte fahren. Wenn es einen tiefen Schlamm gibt, verwendet der Bediener die Kanone, um diesen zu fluidisieren und einen Weg durch den Schlamm zur Tankmitte zu schneiden. Eine hydraulisch angetriebene Schlammpumpe wird in die Tankleitung eingebaut oder direkt an einen Abzugspunkt angeschlossen, um den verflüssigten Schlamm zu evakuieren.

Von der Mitte des Tanks aus kann der Bediener den Kanonenstrahl so steuern, dass er den Schlamm fluidisiert, der dann zur hydraulischen Schlammpumpe fließt. Aufgrund der Drehung der Kanonenkamera und der Lichtbaugruppe bleibt der STRIKER während der Fluidisierung im Wesentlichen an derselben Stelle. Dies ist bei einer Drehung um 270 Grad und einer Auf- / Abbewegung der Kanonenbaugruppe um 170 Grad möglich. Dies vermeidet auch das Risiko, dass die STRIKER-Nabelschnur in einer Schlaufe oder einem Knoten um die Dachbeine gebunden wird, die in einem Tank herumfahren.

Idealerweise wird der STRIKER mit dem SUPER MANWAY CANNON verwendet Tankreinigungssystem. Die Leistungshydraulik und die 12-V-Elektrik werden alle von der HPU-Einheit geliefert. Der Druck für die STRIKER-Kanone wird von der hydraulisch angetriebenen Druckpumpe geliefert. Die Schlammpumpe zum Ablassen des Flüssigschlamms wird ebenfalls hydraulisch von der HPU angetrieben. Alle Stopps / Starts und Drehzahlen der Pumpen werden vom Bediener im Kontrollraum gesteuert, sodass Druck und Durchfluss an die Bedingungen im Tank angepasst werden können.

Die GAS- oder Sauerstoffüberwachung des zu reinigenden Tanks erfolgt über die Detektoren, die an einer Manway-Kanoneneinheit angebracht sind, die an einem Tankmanway befestigt ist. Dies gibt dem Bediener auch eine Sekunde übrigAnsicht des ROV-Standorts in einem Tank. Das Gas- und Sauerstoffsystem schaltet das System ab, wenn der Gas- oder Sauerstoffgehalt den eingestellten Grenzwert überschreitet, und ermöglicht keinen weiteren Betrieb, bis der Füllstand eingestellt wurde.

Der verflüssigte Schlamm wird zum gepumpt SUPER MANWAY CANNON Wehrtank zur primären Abtrennung schwerer Feststoffe und zur endgültigen Filtration der Flüssigkeit, bevor diese durch die Druckpumpe und die Kanone wiederverwertet wird. Das Wehr Tank ist mit Gas- und Sauerstoffdetektion ausgestattet, hoch und Alarme mit niedrigem Füllstand und die Bordkolbenpumpe werden ebenfalls vom Bediener gesteuert und die Stromversorgung erfolgt über die HPU-Einheit.

Wenn Sie eine Maschine suchen, die funktioniert, lassen Sie sie von einem erfahrenen Tankreiniger entwerfen und herstellen. Das ist, wer wir sind, und wir wissen, wie es in einem Rohöltank wirklich ist und welche Bedingungen zu bewältigen sind. Erfolg ist Wissen und Erfahrung auf dem Gebiet der Tankreinigung.